NITDroid ist nun erstmals für’s Nokia N9 verfügbar

Donnerstag, 22. März 2012 geschrieben von Gabriel

In der Vergangenheit gab es schon das eine, oder andere Video und die Information, das an NITDroid für das Nokia N9 gearbeitet wird. Nun gibt es jedoch die erste tatsächlich installierbare Version. Diese wird von e-yes noch als “Alpha” bezeichnet und sollte nur von Leuten installiert werden die sich wirklich sicher sind was sie da tun, denn es sind durchaus Schäden am Gerät möglich sollte man etwas falsch machen.

Funktionell soll die Alpha 1 mit dem Codenamen “Project Mayhem” soweit alles bieten, was auch NITDroid auf dem N900 anbot, also UMTS, WLAN und SMS sollten genauso funktionieren wie Bluetooth oder 3D Beschleunigung.

Hier eine Liste aller Sachen, die laut e-yes “funktionieren sollten”:

dualboot kernel (without reflashing), ability to choose OS after power on.
- 3D drivers, OpenGL
- hwrotation (portrait mode only, accelerometer HAL doesn’t work)
- touchscreen (multitouch)
- hw buttons (volume, power)
- ECI accessory (headset buttons)
- USB networking
- lcd off in sleep mode
- alarm driver, RTC
- mounting MyDocs as “SDCard” [realized; NOT FIXED, but HACK EXISTS]
- basic video decoding (sw) and playback, youtube (choppy)
- basic CellMo functionality: network registration, USSD, SMS, data (GPRS/EDGE/3G), signaling. Actually, ofono/ofono-ril stack is used: all things that it able to do on the n900.
- bluetooth (scanning, can pair devices. I didn’t test deeper).
- charging (note: without any notification in UI)
- sensors: accelerometer
- audio: playback (audio routing to: loudspeaker, headset or earpiece)
- lights HAL (lcd brightness)
- root access (via adb shell; su/Superuser.apk)

Eine Installations-Anleitung findet sich hier im NITDroid-Forum. Wegen der noch unsicheren Basis wird es von uns aus zunächst keine Installationsbeschreibung geben. Sollte es dann stabiler laufen, also z.B. eine Beta veröffentlicht werden, wird es auch eine deutsche Anleitung von uns geben.

Im folgenden noch ein Video, welches zeigt wie erstaunlich gut Android 4.0.3 auf dem N9 läuft:

Post to Twitter Post to Yahoo Buzz Post to Facebook Post to MySpace

Video von Android Icecream Sandwich auf dem Nokia N9

Sonntag, 12. Februar 2012 geschrieben von Kevin

Vor einigen Tagen haben wir Euch ein Foto von Android 4.0 Icecream Sandwich auf dem Nokia N9 gezeigt. Heute morgen hat e-yes auch ein kurzes Video der neuesten Android Version auf dem Nokia-Exoten auf Youtube veröffentlicht.

Im Video sieht man den Bootvorgang von Android und den Homescreen. Auch das Menü und die Widget-Übersicht wird gezeigt.

Wer oben in die rechte Ecke des Screens guckt, wird sehen, dass die Akkuanzeige noch nicht funktioniert. Auch jegliche Netzverbindungen scheinen noch nicht zu funktionieren.

Wenn das so jedoch weiter geht, können wir sicher bald eine erste Alpha auf unseren Meego-Devices installieren.

YouTube Preview Image

Was denkt Ihr? Wollt Ihr Icecream Sandwich als Zweitsystem auf dem N9 oder reicht Euch das aktuelle OS?

Post to Twitter Post to Yahoo Buzz Post to Facebook Post to MySpace

Android 4.0 auf dem Nokia N9: Icecream Sandwich Port in Arbeit

Montag, 6. Februar 2012 geschrieben von Kevin

Wer hätte es geglaubt? Das mit Abstand schönste Smartphone von Nokia läuft mit der wahrscheinlich schönsten Version von Android OS – nämlich Version 4.0 Icecream Sandwich.

Wie immer gibt es vom Entwickler keinerlei Informationen. So wissen wir nicht, ob es für e-yes nur bei einer Spielerei bleibt, oder ob er die Veröffentlichung eines funktionsfähigen Ports plant.

Bis wir mehr wissen, genießt einfach das folgende Foto:

Post to Twitter Post to Yahoo Buzz Post to Facebook Post to MySpace

Android Icecream Sandwich auf Nokia N900 portiert und experimentelles Update auf 2.3.7 verfügbar

Donnerstag, 17. November 2011 geschrieben von Kevin

Ok wir geben es zu: Wirklich lange habt Ihr nichts mehr von uns gehört. Das lag aber nicht daran, dass wir keine Lust mehr haben, hier zu schreiben, sondern es gab schlicht und ergreifend nichts Neues zu berichten. E-yes hat die Entwicklung an NITDroid offiziell via Twitter als beendet erklärt und widmete sich anderen Projekten, die vornehmlich nativen Android-Geräten zugute kamen. Verfolgt man allerdings seine Tweets auf Twitter, so stellt man fest, dass er gerade wieder verstärkt an NITDroid arbeitet – und zwar an NITDroid Icecream Sandwich.

Ja Ihr habt richtig gehört: Noch nicht offiziell verfügbar, bastelt er fleißig an Googles neuester Android Version und hat auch gleich mal einen kleinen Screenshot gepostet, den wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Wie Ihr sehen könnt, erscheinen schon auf dem Lockscreen etliche Grafikfehler: Da man noch nicht mehr erwarten kann, steht diese Version auch noch nicht zum Download bereit – seine Tweets weisen jedoch auch auf einen gewissen Ehrgeiz hin, eine zumindest rudimentär lauffähige Version zu veröffentlichen. Den Status zur Portierung könnt Ihr derweil HIER mitverfolgen.

Wer dennoch etwas zum Installieren möchte, kann sich unter  folgendem Link ein stark experimentelles Update auf NITDroid 2.3.7 ziehen. Einen Changelog gibt es nicht und sowohl das Mikrofon als auch die Kamera funktionieren auch in dieser Version nicht.

Download: NITDroid Update 2.3.7

Die Installation erfolgt wie bei früheren Updates. Da wir in dieser Version jedoch wenig Vorteile gegenüber den “alten” stabileren Versionen sehen, werden wir vorerst keine Installationsanleitung veröffentlichen. Besteht allerdings Interesse, reichen wir sie gern nach.

Bei Neuigkeiten zu NITDroid – insbesondere dem Icecream Sandwich Port informieren wir Euch natürlich schnellstmöglich.

Post to Twitter Post to Yahoo Buzz Post to Facebook Post to MySpace

Android 2.3.5 bald auf unserem Nokia N900

Mittwoch, 27. Juli 2011 geschrieben von Kevin

Da ist es schon wieder soweit. Vor wenigen Tagen dachte man noch, das NITDroid-Projekt wurde eingestellt, da haeufen sich die News ueber NITDroid schon wieder.

So gab es am vergangenen Abend sowie der darauffolgenden Nacht folgende Twitter-Tweets von NITDroid Entwickler e-yes bezueglich Android 2.3.5:

  1. “oh! AOSP GB 2.3.5 pushed”
  2. “very probably soon” (Als Antwort auf meine Nachfrage, ob wir die neue Android Version auf dem Nokia sehen werden)
  3. “Writing 1st twit using #android 2.3.5 on #n900

Was das fuer uns bedeutet ist sicherlich allen klar: Bald gibts neues Futter fuer die SD Karte.

Und wer weiss, vielleicht ist ja auch die kuerzlich angekuendigte Kamerafunktion schon implementiert.

Wenn es soweit ist, findet Ihr wie immer alle Infos und die Installationsanleitung hier auf NITDroid.de.

Freut Ihr Euch auf das Update? Welchen Namen wuerdet Ihr Euch fuer die neue Android Version wuenschen? … lasst es uns wissen!

Post to Twitter Post to Yahoo Buzz Post to Facebook Post to MySpace